MAC-Quali Bad Soden

Und wieder einmal knapp 1000 Kilometer an einem Wochenende gefahren ;)! Diesmal nach Bad Soden, wo die Qualifikation für den Masters-Agility-Cup stattfand. Ich war dieses Jahr zum ersten Mal dabei und werde nächstes Jahr wieder hinfahren ;). Es ist einfach schön, wenn man auf einem Turnier einmal ganz andere Leute trifft und nicht immer die gleichen Starterfelder hat. Außerdem war es eine wunderbare Veranstaltung auf tollem Gelände!

Am Samstag ging es im ALauf schon sehr gut los *kopfschüttel*! Wir bekamen ein dis, bevor wir überhaupt losgelaufen sind. Cap ist am Start ein paar Schritte nachgegangen und ich bin zurück und habe ihn nocheinmal hingesetzt–>Pfiff, dis. Das ganze hat bei anderen Startern und Zuschauern auch etwas Unverständnis ausgelöst. Aber auch wenn viele gesagt haben, ich soll hingehen und mich beschweren, habe ich mich dagegen entschieden. Wir sind hier vom SV schließlich viel schlimmeres gewöhnt :P. Auch, dass das Öffnen des Reifens beim SV anscheinend keinen Fehler gibt, hat doch so manch´ einen verwundert. Nach unserem Start-dis war ich anfangs etwas verwirrt, sodass Cap an der zweiten Hürde vorbeigelaufen ist. Aber danach ein schöner Lauf mit gestandenen Zonen. Cap war sehr artig :). Anders dann im Jumping. Dort war Cap schon an Hürde drei etwas unkontrolliert. Danach ein gerader Tunnel und dann eine Dreierwelle mit „zwischenreinziehen“. Da ich es wegen dem geraden Tunnel nicht zur ersten Hürde der Welle geschafft habe und Cap etwas wild drauf war, ist er die zweite Wellenhürde von der falschen Seite gesprungen, also dis. Danach kurze Verwirrung vom armen Cap, aber nach der Welle dann gut bis zum Schluss.

Sonntags dann im ALauf endlich einmal wieder ein wirklich schöner Nuller. Ich war sehr zufrieden. An zwei Stellen haben wir zwar leider etwas Zeit liegen lassen, aber das war meine Schuld. Cap war einfach wahnsinnig konzentriert und bemüht. Dann ist es einfach ein sooooo unbeschreiblich tolles Gefühl mit ihm zu laufen :D. Hatte ich lange nicht mehr… Wir sind knapp hinter Philipp&Heat, vor Silas&You auf Platz 2 gelandet. Videos gibt es von diesem Wochenende leider nicht :(.

Im Jumping hätten wir dann für die Qualifikation zum MAC noch einen Nuller laufen müssen. Aber wie immer in solchen Situationen, fällt bei uns eine Stange :P. Diesmal gleich die Zweite. Schade, weil es bei über 40 Nullern der 3.Platz gewesen wäre und wir auch noch die Kombi gewonnen hätten. Hätte, wäre, wenn…Das ändert auch nichts :D. Ich war auf jeden Fall sehr zufrieden mit dem kleinen Cap!!  Außerdem wäre der MAC genau zwischen meinen Physikumsprüfungen gewesen. Vielleicht ist es also besser, wenn ich stattdessen fleißig Biochemie und Anatomie lerne :D. Wobei wir glaub ich doch lieber an dem Wochenende in Wangen starten ;).

Uuuuund vielleicht gibt es jetzt doch schon früher Cap-Kinderchen, als geplant 😀

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: